Stadtteilzeitung

Das Kulturhaus ist als Mitherausgeber verantwortlich für den redaktionellen Teil der Stadtteilzeitung „Pusdorfer Blatt“, die vierteljährlich mit einer Auflage von 8.500 Exemplaren erscheint und alle Haushalte in Woltmershausen und Rablinghausen verteilt wird.

Das Pusdorfer Blatt zählt zu einer der ersten nichtkommerziellen Stadtteil-Zeitungen in Bremen. Gestartet wurde 1984 mit einer monatlichen Ausgabe, was jedoch auf Dauer weder finanziell noch personell zu schaffen war. Nach einem Jahr Pause erschien im Dezember 1985 ein neues Pusdorfer Blatt mit der Ankündigung eines neuen Konzepts und der vierteljährlichen Herausgabe.

Die Zeitung stellt eine Mischung aus stadtteilrelevanten Themen und solchen von übergreifendem Interesse (Verbraucher*innen, Stadtentwicklung, Kultur, Ökologie etc.) dar. Ebenso werden interessante Veranstaltungen angekündigt, aktuelle Entwicklungen im Quartier mitverfolgt und Menschen und Institutionen vorgestellt.

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge sowie Artikel aus den Stadtteileinrichtungen geben nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktion wieder.